VETT Logo

Sensopathie und Bewegungslernen für Pferde nach Roland Pausch


27.08.2022 - 28.08.2022 10:00 – 17:00 Mittagspause eingeplant

fast ausgebucht!

Die wesentlichen Unterrichtsthemen sind:
Sensopathie und Bewegungslernen für Pferde nach Roland Pausch Fehlerhafte Bewegungsmuster in die physiologisch korrekte Bewegung bringen. Die Sensopathie bedeutet für mich in erster Linie „ Bewegung erspüren/fühlen“. Mit den Händen lenken wir in der langsamen Bewegung den Fokus des Körpers/ der Nervenzellen. In der heutigen Zeit liegt leider viel zu oft der Augenmerk auf all dem, was nicht so gut funktioniert. Wir optimieren das schlechte und sehen das Gute nicht mehr. Das ist in der Sensopathie anders. Wir konzentrieren uns auf das was sich bewegt und zeigen dem Körper „schau mal, das kannst du“. Der Zugang für das Wesen / den Körper ist damit ein anderer. Ziel ist es dem Körper Anreize zu geben, sich auszuprobieren, neue Bewegungsvarianten zu schaffen und falsche Hilfsmuskulatur unnötig zu machen. Inhalt des Kurses: Vorstellung und Einführung in die Sensopathie. Der „Theorie“ Teil wird durch in „Trockenübungen“ am Menschen erfolgen und danach geht’s auch schon ans Pferd. Sensopathie ist fühlen / spüren, das kann schwer theoretisch erklärt werden und kann nur im praktischen Teil vermittelt werden. Das Ziel des Kurses ist, ein Grundverständnis und erste Griffe der Sensopathie zu vermitteln.

Referent/in: Roland Pausch und Nicole Lindinger
Ort: Hof der Fam. Wach ( Rosenhof Wach) Ebenhausenerstr. 13, 82057 Irschenhausen- Icking

Kursgebühr:
VETT-Mitglieder: € 330
Nichtmitglieder: € 350
Anmeldung bis: 17.08.2022

Maximale Teilnehmerzahl: 12

Voraussetzung: Ein fundiertes Wissen über die Anatomie und den Bewegungsablauf des Pferdes.

Zum PDF für die Anmeldung


Anmeldebedingungen

Alle Workshops sind ausschließlich für Fachkreise oder Therapeuten in Ausbildung zugelassen. Die Anmeldung für passive und Nichtmitglieder ist erst bei Zusendung entsprechender Nachweise gültig und für alle mit dem Erhalt der Kursgebühr vollständig. Daraufhin erhalten Sie eine Teilnahmebestätigung sowie Anfahrt- und Übernachtungsmöglichkeiten. Durch Absage von Ihrer Seite wird bis drei Wochen vor Kursbeginn die Kursgebühr abzüglich 35,00€ Bearbeitungsgebühr und bei Absage bis zwei Wochen vor Kursbeginn die Hälfte der Kursgebühr erstattet. Danach ist keine Absage mehr möglich, außer Sie finden einen Ersatzteilnehmer. Muss VETT die Veranstaltung absagen, wird die volle Gebühr erstattet.

Anmeldungen richten Sie bitte ausschließlich an:

Verband energetisch arbeitender Tier-Therapeuten VETT
E-Mail: verband@vett.de

Nach Eingang der Kursgebühr auf unser Konto erhalten Sie eine schriftliche Bestätigung, sowie eine Unterkunftsliste und Wegbeschreibung.